Danke an Ulla!

Am 16. März 2020 mussten wir mit unserer treuen Stute Ulla den letzten Weg antreten. Ulla wäre im April diesen Jahres 31 Jahre alt geworden.

Mit 3 Jahren kam Ulla auf den Straußenhof und lebte sich nicht nur schnell ein, sondern unterstützte auch schon mit 5 Jahren unsere Patienten in der Therapie und wurde auch schnell zum Liebling. Immer eine gute Seele, mit viel Geduld und Ausdauer. Langweilig wurde es aber auch bis zum Schluss nie mit ihr, denn außerhalb der Therapie konnte sie oft genung zeigen wieviel Energie in ihr steckte.
Auch wenn sie die letzten Jahre ihr Rentnerdasein in Ruhe auf dem Straußenhof erleben konnte, ließ sie es sich nicht nehmen fast täglich von Kindern, Pflegern und auch Patienten geputzt, gestriegelt und verwöhnt zu werden. Sie wusste genau wie es geht - das mit dem um den Finger wickeln. Auch Familie Smital, die die letzten Jahre die Patenschaft der Süddeutschen Kaltblutstute übernommen hatte, konnte diesen treuen Augen nicht widerstehen. 

Nach 28 Jahren fällt es uns allen sehr schwer  Abschied zu nehmen.

Wir freuen uns aber mit Ulla diesen  erlebnisreichen, schönen Lebensweg  gemeinsam gegangen zu sein und werden  sie sehr vermissen.

 

„Ein Mensch der je ein Pferd gefunden, mit  ihm in Freundschaft eng verbunden, wird  dieses Glück das er besessen, sein Leben  lang nie mehr vergessen."