Behindertensport

Reiten als Sport

Hier fehlt Hoffest 40a (Seite 10)

Reiten als Freizeit- und auch Leistungssport für Menschen mit Behinderungen ist Therapie, Prävention und Rehabilitation.

 

Vor allem aber ermöglicht Reiten als Sport dem Behinderten über gesundheitliche Aspekte hinaus, teilzuhaben am Spiel, Spaß und Sport des Reitens, bis hin zum Leistungssport. Reiten bedeutet Bewegung und körperliches Training.

 

Sich mit dem Pferd unabhängig bewegen können, sich und das Pferd kontrollieren können, stärkt das Selbstwertgefühl und hilft so auch, mit einer Behinderung leben zu lernen und ihre Einschränkungen zu überwinden.

So fördert Reiten als Behindertensport die Gesamtpersönlichkeit des Betroffenen.